Samstag 27. Mai 2017
Falknerkurs 2017
Niederwild

Damit sich die Niederwilddichte erholen und auch steigen kann, bedarf es einiger notwendiger Maßnahmen

Herzlich Willkommen...

... auf der Alumni Fachgruppen-Webseite der Akademischen Jagdwirte/innen der BOKU Wien.

Lebensraum Wald

Tier- und Naturschutz ist die Basis einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung

Die Fachgruppe ist ein Zusammenschluss von Studenten und Absolventen des Universitätslehrgangs Jagdwirt/in an der Universität für Bodenkultur in Wien.

Der Universitätslehrgang akademische/r Jagdwirt/in

Der Universitätslehrgang Jagdwirt/in der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) wurde konzipiert, um aktuelle Erkenntnisse der Wissenschaft rund um das Thema Jagd in die Praxis zu bringen.

 

Gemeinsam mit Mag. Christina Paulus (Zentrum für Lehre der BOKU), Martin Sturzeis (Ehrenbürger der BOKU) und Dr. Fredy Frey-Roos (stv. Lehrgangsleiter) erarbeitete Lehrgangsleiter Univ.-Prof. Dr. Klaus Hackländer (Leiter des Instituts für Wildbiologie und Jagdwirtschaft der BOKU) das Curriculum und das Managementkonzept.

 

Mit ungeteilter Unterstützung von Rektorat und Senat der BOKU startete der Universitätslehrgang 2008 und erfreut sich seither großer Beliebtheit in Österreich und allen benachbarten deutschsprachigen Ländern. An der BOKU fungierte der Universitätslehrgang als Vorbild für weitere Weiterbildungsaktivitäten.

Grußwort: Rektor Univ.-Prof. DI Dr. Dr. h. c. mult. Martin H. Gerzabek

Die Jagd sieht sich heute großen Herausforderungen gegenüber. Teile der Gesellschaft sehen die Jagd zunehmend kritisch und die vielfältigen Nutzungsansprüche an die Kulturlandschaft nehmen zu und bedingen Konflikte, die es zu lösen gilt. Glaubwürdigkeit und fachlich basiertes Handeln ist für die Jägerinnen und Jäger heute unabdingbar. Dazu benötigt es Weiterbildung auf hohem Niveau. Die Absolventinnen und Absolventen des Universitätslehrgangs akademische Jagdwirtin/akademischer Jagdwirt haben durch ihre akademische Ausbildung das benötigte Wissen, um als Multiplikatoren in der Gesellschaft wirken zu können. Der Alumnifachgruppe wünsche ich viel Erfolg damit, ein erfolgreiches Netzwerk der Absolventinnen und Absolventen zur Unterstützung der Anliegen einer für die Gesellschaft unverzichtbaren Jagd zu gestalten.

 

Grußwort: Univ.-Prof. Dr. Klaus Hackländer, Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft

 

Als akademische Jagdwirtin oder akademischer Jagdwirt hat man keinen Gipfel erreicht, von dem man nun die jagdliche Welt vollends überblicken kann. Vielmehr ist man auf einem Gebirgsplateau angekommen, das einerseits Übersicht und Weitblick verschafft, andererseits aber auch zum Weiterwandern animiert, um noch andere Blickwinkel zu entdecken und eine ganzheitliche Sicht der Dinge zu erlangen. Die Fachgruppe Jagdwirt/in Alumnidachverband der Universität für Bodenkultur Wien bietet die Möglichkeit, dies gemeinsam mit Gleichgesinnten zu tun und Jagdkameradschaft zu pflegen. Jahrgangsübergreifend kann in der Fachgruppe die Idee des Lebenslangen Lernens mit Leben gefüllt werden. Ich wünsche allen Alumni viel Freude und Erkenntnis im Rahmen des vielfältigen Veranstaltungsangebots!


FACHVERBAND DER JAGDWIRTE/INNEN DER UNIVERSITÄT FÜR BODENKULTUR WIEN, A-1180 Wien, Gregor-Mendel-Str. 33, Tel: +43(0)1 47654-4469
Darstellung:
http://jagdwirtalumni.boku.ac.at/