Mittwoch 24. Juli 2024

Hauptversammlung 2018: Protokoll verfügbar

Für alle Mitglieder der Fachgruppe steht ab sofort das Protokoll zur diesjährigen Jahreshauptversammlung zur Verfügung, Sie finden dieses im internen Bereich.

 

Zur Erinnerung: Falls Sie bereits Mitglied und noch keine Zugangsdaten für den internen Bereich erhalten haben, können Sie diese via E-Mail an den Vorstand anfordern.

Informationsplattform für Bär, Luchs und Wolf

Wir möchten Sie gerne auf die, vom Büro für Wildökologie und Forstwirtschaft erstellte, Informationsplattform www.beutegreifer.at aufmerksam machen.

 

Ziel der Plattform ist eine sachliche Information aller, die sich für das Thema der großen Beutegreifer (Bär, Luchs und Wolf) interessieren oder davon betroffen sind. So wird zum Beispiel Auskunft über die Verbreitung und den rechtlichen Status dieser Arten erteilt.

 

  

Sichtungen und Schadensfälle können direkt an den zuständigen Ansprechpartner des jeweiligen Bundeslandes online gemeldet werden.

 

Pressemitteilung 

Einladung zum 9. Rotwildsymposium

Die Deutsche Wildtier Stiftung lädt ein zu ihrem 9. Rotwildsymposium
 

Der Rothirsch in der Überzahl –
Wege zu einer tierschutzgerechten Rotwildreduktion
 

vom 28. bis 30. Juni 2018 in Bad Driburg.

 

Ziel ist, die besonderen Maßnahmen, die in zeitlich befristeten Reduktionsphasen ergriffen werden sollten, herauszuarbeiten. Im Ergebnis sollen praktische Empfehlungen formuliert werden, damit dort, wo es gewünscht ist, eine wirkungsvolle und dabei tierschutzgerechte Rotwildreduktion in einem begrenzten Zeitraum gelingen kann.

 

Das Programm und die Anmeldeunterlagen finden Sie unter www.rothirsch.org. 

Wildtierforum 2018 - Technisierung und Digitalisierung der Jagd

Neue, meist digital basierte Technik hält Einzug in die Reviere. Doch sind ethische Konzepte wie Waidgerechtigkeit in das digitale Zeitalter transferierbar? Oder stellen sich heutige Fragen aus zukünftiger Perspektive nur als überflüssige Bedenken heraus?

 

Diese und andere Fragen stellen anderem Vortragende wie Univ. Prof. Dr. Klaus Hackländer und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer. 

  

Wann: 17. Mai 2018 

Wo: Baden-Württemberg, Dettingen unter Teck

 

Details & Programm

Anmeldeformular

 

Shootout 2018

Wir möchten gerne sämtliche Alumni-Mitglieder zum jährlichen Shootout von Norbert Steinhauser einladen. Es erwarten Sie Büchsen- und Flintenschießen sowie ein Schießtraining mit der Faustfeuerwaffe.

 

Details & Ausschreibung finden Sie im geschlossenen Bereich!

ALUMNI Jagdwirte/innen - Fachgruppentreffen 2018

Die Fachgruppensprecher möchten gerne alle Alumni-Mitglieder zum Fachgruppentreffen 2018 einladen:

 

Wo: Hotel Arlau-Schleuse, Hattstedtermarsch.

Wann: 16. bis 19. August 2018

Kosten: 395,00 €

Anmeldeschluss: 15. November 2017

 

Gerne möchten wir Ihnen das bereits geplante Programm vorlegen - Änderungen vorbehalten!

 

Da es für Gruppen ziemlich schwer ist Hotelkontingente festzumachen, bitten wir Sie um Ihre verbindliche Zusage mit Anzahl und Namen der Reisenden!

 

Herzlichstes Weidmannsheil,

Karl-Peter TadsenWolfgang M. RoserPetra Schweighofer

Aufsichtsjägertag 2018

Schon zum 3. Mal findet am Samstag, dem 8. September 2018 ein Aktionstag unter dem Motto „Jagd und Natur – I g’hör dazua“ statt.

 

Der Steirische Aufsichtsjägerverband veranstaltet, in Zusammenarbeit mit dem Freilichmuseum Stübing, einen Tag der Natur, an dem unterschiedliche Organisationen, die im Bezug zur Natur stehen teil nehmen. 

 

Wann: 08. September 2018 

Ort: Freilichmuseum Stübing

 

Flyer


FACHVERBAND DER JAGDWIRTE/INNEN DER UNIVERSITÄT FÜR BODENKULTUR WIEN, A-1180 Wien, Gregor-Mendel-Str. 33, Tel: +43(0)1 47654-4469
Darstellung:
https://jagdwirtalumni.boku.ac.at/